Die Betondecke für das Erdgeschoss und Elektroinstallation

Die Mauern waren ja bereits fertig und die Stützen für das verlegen der Betondecke über dem Erdgeschoss waren vorbereitet. Also was fehlt? Genau, die Decke!
Die Decke wurde Montagmorgen geliefert und aufgelegt. Leider kam ich erst ein wenig später auf die Baustelle, so dass ich das Auflegen der Decke nicht mehr fotografieren konnte. Aber naja, das habt ihr ja schon beim Kellergeschoss gesehen.

Angekommen auf der Baustelle ging es los mit dem Verrohren und Verkabeln der eingegossenen Dosen für die Einbaudeckenspots. Dann weiter mit Löcher bohren und Verkabelung für die normalen Lampenauslässe.

Hier seht ihr ganz gut die im Werk eingegossenen Leerdosen, wo nachher die Deckenspots reinkommen.

Leider ist dem Werk hier ein Fehler unterlaufen. Sie haben uns nicht die Dosen eingebaut, die wir ihnen beigestellt haben, sondern leider nur eine billigere Version :(.
Naja es gibt eine Preisminderung und mit den Dosen konnte man auch arbeiten. Mit ein bisschen Umständen ging es aber.

Deckeninstallation ist dann fertig. Die meiste Arbeit hierbei ist es, die Löcher für die normalen Lampenauslässe von unten in die Betondecke zu bohren. Da man doch sehr oft ein schönes Stück Armierung erwischt. Also, es kann gegossen werden.

Gesagt, getan! Am nächsten Tag wurde die Schalung für die Betondecken gemacht und am Tag darauf kam auch schon der Beton und es wurde gegossen.

Natürlich sieht man nicht wirklich viel davon wenn die Folie drauf liegt, aber ich hab für euch mal ein kleines bissel Folie zur Seite gemacht. Hier sieht man ganz gut zum einen die Holzschalung, die Dämmung und den noch feuchten Beton.

So sieht die Filigrandecke von unten aus. Kennt ihr ne?

Beim nächsten Baustellenbesuch am Folgetag war die Betondecke schon hart und schon wieder mal die erste Lage Steine gemauert.

Lustigerweise, als ich kam, bin ich übers Gerüst nach oben geklettert und erst beim Umherlaufen oben viel mir auf: Oh! Da ist ja eine Treppe!
An dem Tag wurde unsere Beton-Podesttreppe von unserem Rohbauer, der Firma Schuhmacher geliefert und eingebaut.

Als nächstes folgen die Wände des Obergeschoss und unser Betonvordach.

Related Posts

Keine Kommentare:

Kommentar posten