KW 19/20 - Die Bodenplatte

Mit Hochdruck ging es am Montag an die Arbeit.

Die Entwässerungsleitungen DN100 wurden unter der Bodenplatte verlegt. Die Verschalung war bereits am ersten Tag fertig. Sogar die PE-Folie wurde am zum Teil auch schon verlegt.






Und Taaaaaaadddddaaaaaa, Mittwochabend war die Bodenplatte fertig!

So wurde unsere Bodenplatte aufgebaut/ausgeführt:

20 cm Dränschicht, Schotter Körnung 0-32 mm
PE-Folie 200my
30 cm Ort-/Stahlbeton Normalbeton C25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, Oben XC1, Unten XC2
(weiße Wanne)

verzinkter Flachstahl als Fundamenterder
V4a-Anschlussfahne
Bentonit Fugenband


Fertig, schön eingepackt und geschützt, heißt es jetzt erstmal in Ruhe trocknen lassen.




Wir freuen uns schon, wenn das "Schätzchen" ausgepackt wird und wir die volle Pracht der Bodenplatte bewundern dürfen. Natürlich haben wir nach vier Tagen auch mal kurz unter die Folie geschaut ... :)

Nach einer Woche Trockenzeit sind wir schon mal die Kellerräume und die Räume der Einliegerwohnung abgelaufen. Es war schon ein gutes Gefühl das endlich was da ist, wo wir drauf laufen konnten und wir uns ein wenig die Räume vorstellen konnten.


So jetzt mal liebe Grüße von uns und in den nächsten Tagen geht es weiter mit den Kellerwänden.

Related Posts

Keine Kommentare:

Kommentar posten